haut querschnittDas größte Organ des Menschen besteht aus drei Schichten, die unterschiedliche Aufgaben haben:

  • Die Oberhaut (Epidermis) - Schutzschild-Funktion vor äußeren Einflüssen.
  • Die darunter liegende Lederhaut (Dermis) - zuständig für die Spannkraft der Haut.
  • Als Energiespeicher und Wärme-Isolationsschicht dient die Unterhaut (Subcutis).

(Quelle: Dr. med. Boris Sommer und Dr. med. Dorothee Bergfeld: Sanfte Schönheit, Faltentherapie mit Botox & Co. Trias Verlag 2005)

Verschiedene Arten von Fasern (z.B. Kollagen und andere elastische Fasern) sorgen für die Elastizität und Stabilität der Haut. Neben den Blutgefäßen sind auch Lymphgefäße zu finden, die die Gewebsflüssigkeit in den Blutkreislauf befördern.

Die Unterhaut dient als Polster, Insolationsschicht und Nahrungsdepot. Sie besteht aus Fettgewebe, das je nach Ernährungszustand und Veranlagung unterschiedlich stark sein kann.

Haut und Falten

Ihre Haut schützt sie vor einer Vielzahl an Umwelteinflüssen. Z.B. sorgt Ihre Haut dafür, das keine Mikroorganismen, Schmutz oder Chemikalien in Ihren Körper eindringen, sie schützt Sie aber auch vor UV-Strahlung, vor Verletzungen und vor Flüssigkeitsverlust.

Als unser größtes Sinnesorgan nimmt die Haut zahlreiche Reize wie Druck, Vibration, Temperatur und Schmerz wahr.

Man sagt, "Die Haut ist der Spiegel unserer Seele" - sie spiegelt also unser Inneres wieder und teilt unseren Mitmenschen unser Wohlbefinden und unseren Gesundheitszustand mit.

Falten sind natürlich!

Jede Haut unterliegt einem natürlichen Alterungsprozess. Mit den Jahren wird die Haut dünner, es bilden sich oberflächliche Falten, die elastischen und kollagenhaltigen Fasern unterliegen dem Alterungsprozess. UV Strahlung ist ein weiterer großer Einflußfaktor bei der Hautalterung und der Faltenbildung. Die Ernährung, Trinkverhalten und das Rauchen tragen ebenfalls zur Hautalterung und Faltenbildung bei. Ein Mensch mit vielen Falten wirkt älter.

Mechanische Belastungen der Haut wie z.B. Stirnrunzeln, Augenkneifen aber auch das Lachen führen über die Jahre zu charakteristischen Falten.

Kontakt

Tel.:
Fax:
info@dr-menikheim.de

Adresse

Praxis Dr. med. Anke Menikheim
Haldenweg 33
71336 Waiblingen - Bittenfeld

Praxiszeiten:

Mo. - Fr.  9:00 - 11:30 Uhr
Mo. + Di. + Do. 15:30 - 17:30 Uhr
Termine nach telefonischer Vereinbarung!

ACHTUNG! Diese Seite benutzt Cookies und ähnliche Techniken Weitere Informationen

Einverstanden

Auf dieser Website erleichtern Cookies die Bedienbarkeit. Wenn Sie weitere Unterseiten anklicken, erklären Sie sich mit dem Setzen dieser Cookies einverstanden.

Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.